Sonntag, 31. Mai 2015

Freulein Emma zieht um

Hallo Ihr Lieben,

mein Blog zieht um. Seit langem nervt mich dieses Blog schon: Ich kann keine Nachrichten bekommen und kann nicht so wirklich gestalten wie ich will. Irgendwie komme ich nicht weiter und brauche was Neues.

Vor 2 Jahren oder so haben wir was über 1&1 probiert, mit Shop. Dort konnte ich aber nicht alles nach meinen Wünschen gestalten. Dann strato: viel zu kompliziert. Wir sind also seit zwei Jahren am Versuchen und Verwerfen.
Nun habe ich schon viel über wordpress gelesen. Viel Gutes :-).  Und das wird jetzt probiert. Ich mache es ganz alleine und verstehe fast nur Bahnhof, aber es wird.... Immerhin konnte ich schon einen Post veröffentlichen.


Seit nunmehr 7 Stunden sitze ich an diesem Programm und arbeite. Eigentlich wollte ich einen faulen Sonntag machen. Aber wie das so ist: Da hat mal plötzlich Zeit und fängt was Großes an, denn man hat ja Zeit, und dann ist der Tag auch schon fast vorbei und faul war ich heute ganz und gar nicht.

Vermutlich wird sich noch andauernd etwas ändern, aber das ist ja überall so.

Hier also meine neue Webadresse:

www.freulein-emma.de

Die Adresse ist nicht wirklich neu. Aber der Inhalt.

Jetzt müßte ich nur noch wissen, wie ich diesen Blog archiviert bekomme. Einfach löschen will ich nicht. Immerhin sind hier so viel Erinnerungen aus all den Jahren.... Hach....




Ich hoffe, wir sehen uns auf meiner neuen Seite oder auf facebook oder instagramm. Viele Postings werden sich ähneln, aber der eine wird den anderen nie ersetzen.

Ich würde mich so freuen.

Alles Liebe
Eure Chris

Dienstag, 5. Mai 2015

dear diary ♥ memories und schöne Notizbücher

Ihr Lieben,

in den letzten Tagen habe ich meine alten Tagebücher durchwühlt. Viele Gefühle habe ich da durchlebt.... :-) Vor kurzem habe ich nämlich mein 20tes Tagebuch angefangen. Das ist schon beachtlich, gell. Obwohl ich das Schreiben in den letzten Jahren sehr sehr vernachlässigt habe. 
Das hat mir sehr gefehlt. Ich habe es gemerkt und sofort wieder damit angefangen. Es tut mir soooo gut :-)

Nun würde ich Euch gerne ein wenig mit auf die Reise durch meine Tagebuchjahre nehmen. Habt Ihr Lust?


Das ist sie, die ganze Pracht :-) Der Hügel, dort rechts hinter den Büchern ist übrigens Mia. Sie findet Geräuse ja ganz ganz toll, war aber doch anscheinend eher müde. Doch jedesmal, wenn ich wegen der Fotos etwas weggenommen oder neu hingelegt habe, hat sie gemeckert. Irgendwann hat sie dann geschnarcht ;-))))


Die Kladden sind alle eher groß. D.h. ich habe ein Faible für A5 oder andere Größen nahe dran. Der Stil ist gemischt. Je nach Lebensphase und dazugehöriger Vorliebe sind sie sehr abstrakt bis unendlich süß, romantisch und verspielt. Aber alle sind pickepacke voll; geschrieben und geklebt.


Das kleine Schätzchen dort vorne hat natürlich nicht die Größe A5, haha. Das war das erste Stück, in dem ich meine Memoiren niedergeschrieben habe. Das könnt Ihr später noch "bewundern". Hihi. Hach.....Sarah Kay.... träum.....


Kennt Ihr diese Bücher wie das oberste und das zweitoberste? Die gab es, wenn meine Erinnerung mich nicht trügt in den 90ern. Die Seiten sind alle sandfarben und verziert. Irgendwie hatte die jeder. Der Stil ist asiatisch, sehr edel. Heute fast Vintage :-)


Ich finde es toll, dass da so viele Erinnerungen von mir aufgestapelt sind. Irgendwie fühlt es sich toll an. Und ich liebe es, sie durchzublättern.... ♥


Einige Fotos und wichtige Dokumente sind mir auch entgegengepurzelt :-)


Das ist mein Opa :-)
 

Meine Familie, ein Teil zumindest. Davon lebt leider nur noch einer.....


Diese losen Fotos müssen irgendwo einen festen Platz finden... Da muss ich mir noch was überlegen....


Das hat meine Schwester mal jemandem zum Geburtstag geschenkt. Ich glaube nicht, dass sie es selbst gedichtet hat..... oder tue ich Dir jetzt Unrecht???? :-) Ich glaube, sie war es auch, von der ich mein erstes Tagebuch bekam. "Du BRAUCHST ein Tagebuch". Und damit fing dann alles an.


Gaaanz wichtiges Dokument. Da wurde meine Taufe festgehalten. Mein Opa hat das aufbewahrt und beschriftet. Er war da sehr genau und gewissenhaft. Schaut Euch diese Handschrift an :-) Ich denke von ihm habe ich diese Ader, alles zu dokumentieren, aufzuheben, aufzulisten..... Bei uns ist das also erblich :-)


:-) Ich muss sooo grinsen. Das ist das kleine Mini-Heftchen. Es war so schwer, mit meiner noch so unbeholfenen Schrift auf die Mini-Seiten zu schreiben. Kaum ein ganzer Satz ging auf eine Seite. Naja, und inhaltlich drehten sich meine Einträge um:


FAKTEN! Harte, nackte Fakten :-)))))) Und dann noch mit Rechtschreibfehlern..... aber die mache ich ja heute noch. Also nix gelernt, diesbezüglich ;-))))


Das war also mein erstes Tagebuch, was auch diesen Namen tragen durfte. Ich habe es zu Weihnachten bekommen. Da war ich 10 Jahre alt :-) Aaaah, und Herzchen, und rooooosaaaa. Schaut Euch die Seiten an:





Ich habe mich auch immer brav verabschiedet. Jaaaaa :-)


Das kam als nächstes :-) Mit Schloss. Weil ich ja jetzt in der Pubertät war, war alles streng geheim :-) Mit allen Farben habe ich geschrieben, überall klebten Sticker. Alles, was irgendwie schön war, habe ich ausgeschnitten und eingeklebt.



süß, oder ♥




Ich habe sogar noch Buchstaben-Sticker gefunden - NEEEEOOOOONNNN aaah, furchtbar :-))))


Mein erster Tanzkurs. Danach gab es einen Abschlussball mit Punktewertung. Das waren noch Zeiten.... Unseren momentanen Tanzkurs machen wir bei der Tochter des Tanzlehrers von damals. :-) Ich muss ihr unbedingt das Bild mit dem Ticket schicken..... ;-)


Ob das in einer Mathestunde entstanden ist???? Nee, glaube nicht. Der Beweis wäre ein Matheheft. Das sah nämlich genau so aus :-) Ich glaube, meine Tagebücher hatte ich nie mit in der Schule.






Jeden Sch... hab ich aufgehoben. Aber das finde ich heute echt schön. Wirklich! :-))))


Zu guter Letzt noch ein ..... ähm...... Gedicht.....ja! Herr Emma sagt, deshalb liebt er mich, weil ich immer noch so bin :-) Naja..... ichweißjanicht ;-)))))))))

~♥~

Das war mal was ganz anderes. Ich hoffe, es hat Euch Spaß gemacht. Mir schon. Schreibt mir, ob es Euch gefallen hat, in die Kommentare (Mail geht ja nicht....). 

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust bekommen, damit anzufangen. Oder tut Ihr es schon längst? Dann schreibt mir auch das gerne. Ich freue mich drauf.

Und falls Euch ein passendes Mäppchen für den ganzen Schreibkrempel fehlt, schaut einfach im Shop nach, da sind noch welche :-)))))

~♥~

Habt einen schönen Tag und eine tolle Restwoche

Ciaoi
Chris



 

Sonntag, 19. April 2015

Oldies, neue Sächelchen und schönes Wetter :-)

Ihr Lieben,

ist das nicht ein Traumwetter? Gerade sind wir beim Oldtimer-Treffen durchgeschlendert, was hier jährlich stattfindet.






Ich hätte noch viel mehr fotografieren können, aber überall waren so viele Menschen. Das wäre nicht so schön gewesen..... ;-)

~♥~

Nun möchte ich Euch gerne noch ein Freulein Emma-Neuheit vorstellen, bevor ich mich lesend auf den Balkon zurückziehe. Darauf freue ich mich schon :-)

In den letzten Tagen habe ich neue Kramtäschchen entworfen und genäht. Sie sind toll für Stifte und Co. wie auch für Kosmetik. Ich habe ja vor ein paar Jahren schonmal welche gemacht. Nun habe ich sie etwas größer gemacht und mit Innenfächern versehen.



Dieses Täschchen war der Prototyp. Ich habe es gleich selbst behalten. Nach einem Tag wußte ich, dass ich innen doch noch eine Veränderung vornehmen will. Gesagt, getan :-)














Wer eines möchte, bitte HIER entlang :-)
 
Jetzt hole ich mir einen Schluck Sonnencreme und bin dann mal draußen. 
Habt es schön ♥
 
 
Eure Chris